Auf dieser Seite:

- Neues Passwort ab 9.5.2019

- 20 Jahre PC-Senioren Ludwigsburg

- Appell: Wissenslücken schließen!

- Datenschutz-Strategie


Neues Passwort.

Der Vorstand hat ein neues Passwort geschaffen und beschlossen, dass es am 9. Mai 2019 in Kraft treten soll. Eine sehr kurze Frist - deshalb

gleich jetzt im >Archiv 2019 >Jan-Jun unter >2019 KW 19 nachsehen

                                                                                       09.05.2019

Das bisherige Passwort könnt Ihr bis zum 9. Mai anwenden. danach ist es nicht mehr gültig.

Passwörter am besten außerhalb der Technik aufbewahren!


  

 

20 Jahre PC-Senioren Ludwigsburg

In der jetzigen Rechtsform existieren wir noch keine 20 Jahre - aber als Interessengruppe beim Senioren-Büro sehr wohl. Zwei Motive prägten - und prägen noch heute - unser Engagement:  gemein-sames Lernen und die Weitergabe unseres Wissens.

Hier ein paar Highlights aus der 20-jährigen Geschichte.   

 Ich zitiere gekürzt aus Dokumenten von und mit Genehmigung von Werner Adelmann :

 

““ Frau Kerkhoff gab mir Anfang 1999  eine Info über eine Veranstaltung der “ Akademie für Computertraining in Kornwestheim “.

Die Treffen fanden im 1. OG des Seniorenbüro im Beck´schen Palais in Ludwigsburg statt.

Ich besuchte diese und  wurde von damals ca. 15 Senior-Experten freundlich empfangen.

Sie trafen sich regelmäßig Donnerstagnachmittag ab 15 Uhr im 1. OG. Dort befand sich eine Leinwand, die für Einzelvorträge genutzt wurde.

Der Computer war im EG-Nebenzimmer platziert und wir konnten dort üben, sowie unsere Anwendungsfortschritte testen.

Im August 1999 hat uns die Stadt Ludwigsburg einen neuen, modernen Computer genehmigt und wir beschafften uns diesen mit großer Umsicht bezüglich Hard- und Software bei der Firma COMTECH.

Die zeitgemäße Ausstattung mit MS-Windows 98/2 usw. löste bei uns natürlich große Freude und Dankbarkeit aus.

Hier bewährten sich vor allem die praktischen Erfahrungen unserer Mitglieder Heinz-Dieter Lang, Siegfried Klaus und anderen.

Unsere Donnerstag-Treffs waren sehr lockere Informationsrunden mit Fragen und Antworten. Jeder hatte seine beruflichen Grundlagen und wollte die Möglichkeiten des Personal-Computers nach seinen Vorstellungen nutzen.

Die gegenseitigen Informationen waren für uns die Grundlage zur Anschaffung und Nutzung eines Computers. Das war schon ein großer Erfolg für uns Computer-Senioren, unter dem Dach der Stadt Ludwigsburg.

Unsere Arbeit im Rahmen des Seniorenbüros der Stadt Ludwigsburg sprach sich herum und bescherte uns neue Interessenten und Mitglieder.

Es veranlasste uns über eine “Minimal-Organisation“ unserer inzwischen doch erfolgreichen Interessen-Gemeinschaft nachzudenken.

Schließlich nannten wir uns bereits “Computer-Club“.

Mit den Protagonisten Christine Boguschewski, Rolf Kraushaar, Eleonora Kwapisz, zählten wir 43 Mitglieder im Juni 2000.

 

Rasant ging es weiter. Die Ludwigsburger Senioren wurden plötzlich hellwach und zeigten Riesen-Interesse am Computer und dessen Möglichkeiten.

Unser bisheriger Sitzungssaal konnte den Andrang nicht mehr fassen und wir durften in den großen Saal.

Der Saal ermöglichte uns die Informationen der Mitglieder auf Vorträge von erfahrenen Fachleuten umzustellen. Den Reigen eröffnete damals unser Mitglied Heinz-Dieter Lang. Mitte 2001 kamen Adam Kränzler und Artur Heinz hinzu. Mitgliederstand:  113 Mitglieder.

 

Die Entwicklung ab 2002: Erfolgreiche Ära mit Gretel Burk, Horst Gosslar, Werner Adelmann, Wolfgang Behle, Anton Hoegg, Udo Kübler, Bernd Meyer und Jörg Seebaß.

Offizielle Vereinsgründung mit Satzung von Werner Adelmann am 9. März 2006.

Erlangung der steuerlichen Gemeinnützigkeit, realisiert von Wolfgang Behle am 29.03.2006 ““ .

 

Von unseren derzeit 185 Mitgliedern sind 46 %  PC-Seniorinnen.  Dank unserer aktuell aktiven Mitglieder geht unsere Erfolgsgeschichte weiter.

 

Ludwigsburg, den 9. März 2019

 

Vorstand - Referate - Kassenprüfer – Saalmöblierung - Protokoll

 

 Jahr

Vorstand Koordination

 

Vorstand Veranstaltungen & Kurse

Vorstand

Finanzen und

Mitglieder

Referat Technik und Material

Referat

Homepage,

Flyer, Internet-Tr.

Referat

Internet-Treff

Kassenprüfer

Saalmöblierung

Protokoll

2006

Gretel Burk

Horst Gosslar

Wolfgang Behle

Rolf

Kraushaar

 

 

Werner Adelmann,

Anton Hoegg

Ingeborg u. Ernst Antretter

Christine Boguschewski

 

2007

‚‘

‚‘

‚‘

‚‘

 

 

‚‘

‚‘

Eleonora Kwapisz

2008

‚‘

‚‘

‚‘

‚‘

 

 

‚‘

‚‘

Eleonora Kwapisz

2009

‚‘

‚‘

‚‘

‚‘

 

 

‚‘

‚‘

Eleonora Kwapisz

2010

‚‘

‚‘

‚‘

‚‘

 

 

Anton Hoegg

Norbert Handel

‚‘

Eleonora Kwapisz

2011

Artur Heinz

Karin Leininger

‚‘

‚‘

 

 

Otto Eggle,

Roland Burger

‚‘

Eleonora Kwapisz

2012

Artur Heinz

Karin Leininger

‚‘

‚‘

 

 

‚‘

‚‘

Rosemarie Klingel-Kopp

2013

Artur Heinz

Karin Leininger

‚‘

‚‘

 

 

‚‘

‚‘

Rosemarie Klingel-Kopp

2014

Artur Heinz

Karin Leininger

‚‘

‚‘

 

 

Roland Burger,

Otto Eggle

‚‘

Rosemarie Klingel-Kopp

2015

Hans-Jürgen Gick

Karin Leininger

‚‘

‚‘

Horst Gosslar

Hannelore Schust,

Karin Leininger

Ursula Kandlbinder,

Roland Burger

‚‘

Rosemarie Klingel-Kopp

2016

Hans-Jürgen Gick

Karin Leininger

Wolfgang Behle

Horst Walker

Jörg Seebaß

 

Hannelore Schust,

Karin Leininger

Ursula Kandlbinder,

Roland Burger

Ingeborg u. Ernst Antretter

Rosemarie Klingel-Kopp

 

 

2017

Hans-Jürgen Gick

Karin Leininger

Wolfgang Behle

Horst Walker

Jörg Seebaß

 

Hannelore Schust,

Karin Leininger

Ursula Kandlbinder,

Roland Burger

Ingeborg u. Ernst Antretter

Rosemarie Klingel-Kopp

2018

Hans-Jürgen Gick

Ursel Gick, komm.

Wolfgang Behle

Horst Walker

Jörg Seebaß

Hannelore Schust,

Karin Leininger

Ursula Kandlbinder,

Roland Burger

Ingeborg u. Ernst Antretter

Rosemarie Klingel-Kopp

2019

 Harald Jacobs

Ursel Gick

Wolfgang Bhle

Horst Walker

 Jörg Seebaß

Hannelore Scchust

Karin Leininger 

Ursula Kandlbauer

Roland Burgert 

 

Rosemarie Klingel Kopp

 

 

Städtische Auszeichnungen:

2010 :  “Ludwigsburg-Medaille“,

2018 : “Sonderpreis für ehrenamtliches Engagement“ der Bürgerstiftung  Ludwigsburg ( 2.000,- € ).

 

 

Ludwigsburg, 9. März 2019

 

Hans-Jürgen Gick

                                                                                                                                                                                    

 


Wissenslücken schließen!

Es gibt kleinere Lücken, die wir im Stuhlkreis oder in der Bachert-Fragestunde füllen können. Aber es gibt auch größere und große Lücken, für die man sich 1 Stunde und mehr nehmen sollte.

Ursel und Harald bitten alle Mitglieder der PC-Senioren Ludwigsburg um Bekanntgabe ihrer Wissens-lücken – damit sie im 2. Halbjahr 2019 geschlossen werden können.

 

Bitte arbeitet mit am Programm - mailt Eure Themen oder auch Kurs-Vorschläge mit dem eMail-Formular unter >Für Mitglieder >Kontakt an den Vorstand. DANKE!


                                     Datenschutz-Strategie des Vereins "PC-Senioren Ludwigsburg"

                                                                               Wolfgang Behle 10.05.2018

 

Die Neuregelung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die zum 25. Mai 2018 in Kraft tritt, erfordert es, den Umgang mit persönlichen Daten des Vereins PC-Senioren Ludwigsburg neu zu regeln

.

Verarbeitung personenbezogener Daten: Alle personenbezogenen Daten müssen auf rechtmäßige und nachvollziehbare Weise verarbeitet und nur für festgelegte Zwecke erhoben werden.

 

Der Senioren PC Verein Ludwigsburg erhebt regelmäßig die folgenden personenbezogenen Daten:

Name, Vorname, Emailadresse, Adresse, Bankverbindung Geschlecht. Andere Daten werden nicht erfaßt

 

Diese Daten werden dabei in folgender Form gespeichert: Laptop Wolfgang Behle, Standort Geschwister-Scholl-Str. 38, 70806 Kornwestheim. Der Rechner ist passwortgeschützt. Der Laptop verlässt diesen Standort nicht, mit der Ausnahme von Treffen der PC Senioren in Ludwigsburg.

 

Die Daten werden mittels des Programms „Linear Vereinsverwaltung“ erfasst und auch dort gespei-chert. Der Zugang zu diesem Programm ist ebenfalls mit einem Passwort geschützt. Das Passwort ist dem Vorstand und dem Finanzverwalter bekannt.

 

Die erfaßten personenbezogenen Daten werden für den Einzug der Vereinsgebühren und für Kommuni-kation mit Vereinsmitgliedern verwendet. Die Daten werden in einer Weise verarbeitet, die eine ange-messene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet - einschließlich Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen. Die Daten werden mittels Papierform erhoben (Mitgliedsantrag), und direkt in die Software „Linear Vereinsverwaltung“ eingefügt. Eine elektronische Übermittlung der Daten findet nicht statt.

 

Durch den Mitgliedsantrag stimmen Mitglieder dieser Speicherung der personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Der Text des Mitgliedsantrags heißt „ Einwilligungsklausel nach dem Bundesdatenschutz-Gesetz: ich willige ein, dass die PC-Senioren Ludwigsburg im erforderlichen Umfang Daten, die sich aus der Mitgliedschaft ergeben, speichert und zu vereinsinternen Zwecken weiterverarbeiten darf.“, und Daten werden nur erhoben, wenn diese Frage bejaht wurde.

 

Alle Mitglieder haben das Recht, jederzeit auf Nachfrage zu erfahren, welche ihrer persönlichen Daten erfaßt sind. Nach Austritt aus dem Verein werden die individuellen persönlichen Daten gelöscht.

Ludwigsburg, 17.Mai 2018

 

                                                                   Der Vorstand Finanzen

Hans Jürgen Gick                                                                                                                    Wolfgang Behle